background

 

 

Ich engagiere mich

   

Es war mir schon immer ein wichtiges Anliegen, dass mein geschellschaftliches, familiäres und unternehmerisches Handeln stets ökoloisch und nachhaltig ausgerichtet ist.
Wir haben nur eine Umwelt und mit diese müssen wir verantwortungsbewusst umgehen. Gleiches gilt auch für mein gesellschaftliches Engagement. Denn ich möchte meinen Kindern eine lebenswerte Welt hinterlassen und würde mich freuen, wenn Sie mich dabei unterstützen.

 

Chiligarten . Ingeborg-Drewitz-Allee 35 . D- 79111 Freiburg

 

DaMata - unser Chiligarten in Brasilien

Um unseren Bedarf an Chilis zu decken, haben wir in Zusammenarbeit mit einem agro-ökologischen Bauern aus Brasilien eine eigene Anbaufläche im tropischen Regenwald angemietet. Auf dieser Anbaufläche werden "unsere" Chilisetzlinge in ihrem natürlichen Ökosystem angebaut. Zu den positiven Folgen einer nachhaltigen, agro-ökologischen Landwirtschaft gehören die Förderung der Arten- und Sortenvielfalt in der Landwirtschaft durch den Anbau mehrerer Arten und die Erhaltung des Lebensraums der heimischen Tierarten.

DaMata ist ein staatlich anerkannter organisch-agroecologischer Bauer für die direkte Vermarktung seiner Produkte.

 

 projeto DaMata.org; Ilheus; Brasilien; www.damata.org

 

Mangos für Solar

Mit der Aktion "Mangos für Solar" fördert der Verein Solar-Energie für Afrika die solare Elektrifizierung in Benin, Burkino-Faso, Niger und Togo. Der Verkauf von Mangos dient der Finanzierung von Solaranlagen auf Schulen in entlegenen Gebieten. Weitere Infos zu dem Projekt finden Sie hier >>>

Solar Energie Afrika

In den Eschmatten 27

79117 Freiburg

+49(0)761 600 88 14

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.solar-energie-afrika.de/

 

Slow Food
• ist eine weltweite Vereinigung von bewussten Genießern und mündigen Konsumenten, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, die Kultur des Essens und Trinkens zu pflegen und lebendig zu halten.
• fördert eine verantwortliche Landwirtschaft und Fischerei, eine artgerechte Viehzucht, das traditionelle Lebensmittelhandwerk und die Bewahrung der regionalen Geschmacksvielfalt.
• bringt Produzenten, Händler und Verbraucher miteinander in Kontakt, vermittelt Wissen über die Qualität von Nahrungsmitteln und macht so den Ernährungsmarkt transparent.
• ist eine Non-Profit-Organisation.

 

 SF-Banner 200px

Slow Food Deutschland e.V.
Luisenstraße 45
10117 Berlin
Tel.: 030 246 25 939
Fax: 030 246 25 941
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

www.slowfood.de

 

Meine Verpackungs-Spenden-Aktion 

Verpackungen in welcher Form auch immer, gehören heute zu unserem Alltag und wir achten schon gar nicht mehr darauf, wie viele Ressourcen dafür verwendet werden.
Um meinen Kunden diesen Ressourcenaufwand wieder aktiv ins Bewußtsein zu bringen, haben ich auf Messen und Verkaufsständen bewußt gefragt, ob sie bereit sind 10 Cent zu bezahlen. Diesen Betrag habe ich dann auf eigene Kosten verdoppelt und im Dezember 2012 dem WWF gespendet. 

Dieses Jahr möchte ich die A.M.P.O. Einrichtungen von Katrin Rohde in Burkina Faso mit meiner Aktion unterstützen.Weitere Informationen zu dem tollen Engagement von Katrin Rohde finden Sie auch unter http://www.sahel.de/  
 

WWF Deutschland

Reinhardtstr. 14

10117 Berlin

Tel.: 030 311777-0

Fax: 030 311777-199

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">
www.wwf.de